Aktuelles

Veranstaltungen und aktuelle Hinweise

 

29.05.2017

18:00 Uhr
Vortrag von Ettore Costa (La Sapienza Universität, Rom) "We are not part of Europe, at least not yet": British Labour's perception of Continental Europe (1940-1987)

06.06.2017 18.00 Uhr: Im Rahmen der Themenwoche zur Frage, wer wir sind, was uns verbindet und was uns trennt vom 3. bis 11. Juni 2017
Wir und Die im Ruhrgebiet. Eine Podiumsdiskussion zur Geschichte von Integration im Ruhrgebiet mit Stefan Goch, Dagmar Kift und Serdar Yüksel
08.06.2017

18.00 Uhr: Im Rahmen der Themenwoche zur Frage, wer wir sind, was uns verbindet und was uns trennt vom 3. bis 11. Juni 2017
Wir und die Anderen: Warum wir Feinde brauchen. Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Straub

12.06.2017

18:00 Uhr
Vortrag von Laura P. Izarra (University of São Paulo) "The Amazon Journal of Roger Casement: A Beacon for Social Indegenious Movements"

14.6.2017

18.30 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:

Vom Pütt zur EZB. Slowenen in Deutschland - 19.-21. Jahrhundert. Vorträge und Buchvorstellung mit Stefan Berger, Markus Koller, I. E. Marta Kos Marko, Botschafterin der Republik Slowenien, Jochen Oltmer und Rolf Wörsdörfer

29.06.2017

18.00 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Die Hülle zerfetzten - politische Kunst im Spanien der 1930er Jahre. Vortrag von Dr. Ursula Tjaden zur Ausstellung im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets

19. + 20.07.2017
Memory in Social Movements
 
11.-15.09.2017 Summer School: Social Movements and the (Un)making of Solidarities in a historical and contemporary Perspective

Zum Veranstaltungsarchiv
 

Veranstaltungshinweise:

Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2017
 

Neuerscheinungen:

Sabrina Zajak: Transnational Activism, Global Labor Governance and China

Marcel Böhles: Im Gleichschritt für die Republik

 

 

Stipendienprogramme für Studierende: 

 

Stipendien-Aufruf des Europäischen Forums Alpach: https://www.alpbach.org/en/scholarships

Mehr infos: Video | Tweet | Facebook | Flyer

 

 Mit dem "Spar-Stipendium" werden sparsame Studierende gesucht, die auch mit wenig Geld ihr Leben ausgezeichnet meistern. Die drei Stipendien umfassen eine monatliche Förderung von 300 Euro für ein ganzes Jahr.

 https://www.sparheld.de/stipendium

Mehr Informationen finden sich in der PowerPoint Präsentation