Aktuelles

Veranstaltungen und aktuelle Hinweise

 

11.-15.09.2017 Summer School: Social Movements and the (Un)making of Solidarities in a historical and contemporary Perspective
12.09.2017

18.15 Uhr

Vortrag von Yuko Nagasawa (Hokkaido University, Sapporo)

"Die Kulturpolitik der Anschlussbewegung in Deutschland und Österreich1918-1933: Das Ringen um das großdeutsche Nationalbewusstsein"

10.+11.10.2017 Symposium "Frauen in der chemischen Industrie: arbeit und Organisation"

Zum Veranstaltungsarchiv
 

Veranstaltungshinweise:

Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2017
 

Neuerscheinungen:

Sabrina Zajak: Transnational Activism, Global Labor Governance and China

Marcel Böhles: Im Gleichschritt für die Republik

 

 

Internationale Forschungsprojekte

National History and Collective Memory Project - Die Funktion von Nationalgeschichte und kollektiver Erinnerung in der globalisierten, demokratischen Gesellschaft



Stipendienprogramme für Studierende: 

 

Stipendien-Aufruf des Europäischen Forums Alpach: https://www.alpbach.org/en/scholarships

Mehr infos: Video | Tweet | Facebook | Flyer

 

 Mit dem "Spar-Stipendium" werden sparsame Studierende gesucht, die auch mit wenig Geld ihr Leben ausgezeichnet meistern. Die drei Stipendien umfassen eine monatliche Förderung von 300 Euro für ein ganzes Jahr.

 https://www.sparheld.de/stipendium

Mehr Informationen finden sich in der PowerPoint Präsentation.

 

Sind Noten wirklich alles? Das "Schlechte-Noten"-Stipendium unterstützt Studierende, die trotz schlechter Noten mit ihren Leistungen und ihrem Lebensweg zufrieden sind. Das Stipendium hat einen Gesamtwert von 600 Euro.

Mehr Informationen finden sich in der PowerPoint Präsentation.